5. Bornaer Lutherfest

 

 

Das war das fünfte Bornaer Lutherfest

Mit dem fünften Bornaer Lutherfest läutete die Stadt am letzten Augustwochenende das Ende der Reformationsdekade ein. 500 Jahre nachdem der Reformator Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Kirche genagelt haben soll, zeigte die Theatergruppe „Neues Wasser“ um Autor und Regisseur der Bornaer Lutherstücke, Michael Potkownik, das Schauspiel „Der Thesenanschlag zu Borna“. Der Spiritus Rector des Lutherzyklus nagelte zum Höhepunkt des Stückes in seiner Rolle als Bornaer Geleitsmann Michael von der Straßen unter dem Jubel der Bornschen Bürger die lutherischen Thesen an die symbolische Bornaer Kirchentür auf der Bühne. Die Theatergruppe hatte sich an beiden Abenden des Lutherfestes mit der großartigen Inszenierung wieder selbst übertroffen und begeisterte mit ihrem mitreißenden Spiel hunderte Zuschauer auf dem Martin-Luther-Platz.

Bevor allerdings am Freitagabend das Fest durch Oberbürgermeisterin Simone Luedtke, Thomas Claus und Frank Hankel als Martin Luther offiziell eröffnet worden war, fand im neuen Gemeindesaal der Kirchgemeinde die Festveranstaltung anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Emmauskirche an ihrem neuen Standort statt. Mit Grußworten von Superintendent Matthias Weismann, der Oberbürgermeisterin, MIBRAG Geschäftsführer Heinz Junge und des damaligen Projektverantwortlichen der MIBRAG Uwe Landgraf wurde an den historisch einmaligen und aufsehenerregenden Transport erinnert.

Ganz wie der diesjährige vierte Teil des Bornaer Lutherzyklus, stand auch der Sonnabend mit dem traditionellen Lutherlauf und der Lutherwanderung von Altenburg nach Borna ganz im Zeichen der lutherischen Thesen. Insgesamt 89 Läufer trugen Luthers Ideen von der thüringischen Residenzstadt auf dem historischen Weg, den Luther bereits vor knapp 500 Jahren nutzte, bis auf den Bornaer Martin-Luther-Platz. Hier wurden sie, wie auch die 132 Wanderer, die auf dem gleichen Weg nach Borna kamen, von einem begeisterten Publikum empfangen.

 

Besondere Momente bot außerdem der Sonntag. So gewann Patricia Prawit in ihrer Rolle als Burgfräulein Bö mit ihrer „Ritter-Rost-Band“ die Herzen der Kinder im Sturm und auch die in den letzten Wochen gesammelten 95 Kinderwünsche machten sich mit Ballons auf den Weg in die weite Welt. 

 

 

Impressionen des Lutherfestes 2017

Das 5. Bornaer Lutherfest

Lutherlauf und
Lutherwanderung

Das Theaterstück: "Der Thesenanschlag zu Borna"

 

Impressionen des Lutherfestes 2016

Freitag,
der 26. August

Start Lutherlauf und
-wanderung

Ziel Lutherlauf und
-wanderung

Sonnabend,
der 27. August

Sonntag,
der 28. August

 

Impressionen des Lutherfestes 2015

       
Freitag,
der 28. August
Lutherlauf und
Lutherwanderung
Happy Metal: Blech trifft Blech
Motorradgottesdienst

Sonnabend,
der 29. August

 

 

 

 

 

 

Impressionen des Lutherfestes 2014 (auf Bildunterschrift klicken)

Markttreiben Luthertheaterstück Lutherlauf Lutherwanderung

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen des Lutherfestes 2013 (auf Bild klicken)

     

Probe Theaterstück  Ausstellung Mensch Martin!        Eröffnung Lutherfest           Theater am Freitag Abend

 

 

Lutherwanderung                                   Markttreiben        Motorradgottesdienst

 

 

Lutherlauf                                            Start und Ziel Lutherlauf                 Markttreiben am Sonntag

  

Theateraufführung am Samstag      Podiumsgespräch                       Musikalisch-literarisches Programm

 

 

 Das 5. Bornaer Lutherfest wird gefördert durch:

 

 

Lutherlauf & Lutherwanderung

6. Lutherlauf und 5. Lutherwanderung

Von Thüringen nach Sachsen

Samstag, 26. August 2017 um 13:30Uhr und 11:00Uhr
Lauf und Wanderung auf dem Lutherweg

Start: Altenburg, Burgstraße, Platz an der St. Bartholomäikirche
Ziel: Borna, Martin-Luther-Platz

 

Der 22 Kilometer lange Lutherlauf und die gleichlange Lutherwanderung starten am 26. August in Altenburg und führen die Läufer von Altenburg, über Windischleuba, Pahna (Landesgrenze Thüringen/Sachsen), Wyhra und Zedtlitz bis zum Martin-Luther-Platz in Borna. Der Lauf ist auf 95 Teilnehmer limitiert und jeder angemeldete Läufer erhält ein T-Shirt mit der Aufschrift einer These. Schon in den vergangenen Jahren sorgten diese Sportveranstaltungen für viel Begeisterung. Unterwegs werden die Läufer mit Getränken, Erfrischungen und Obst versorgt. Im Ziel begrüßt sie das 5. Bornaer Lutherfest. Die Wanderer erhalten auf Wunsch ebenfalls eines der begehrten T-Shirts. Auch hier ist für die Verpflegung unterwegs gesorgt: An der Jugendherberge in Windischleuba gibt es Roster und an der Neuholländermühle in Wyhra Kaffee und Kuchen.

Karte_Lutherlauf_neuDas Laufen einer Kurzstrecke (8 Kilometer) ist möglich, dabei starten die Läufer gegen 15:00Uhr an der Landesgrenze bei Wyhra (siehe schematische Karte rechts).

Wanderer können ebenfalls eine Kurzstrecke (15 Kilometer) wählen. Diese startet mit einem Wanderführer 12:15Uhr am Bahnhof Treben Lehma - so ist die Route auch über den ÖPNV optimal erreichbar. Der weitere Weg führt über Primmelwitz bis nach Pahna. Ab hier geht es auf dem Lutherweg bis Borna weiter.

Zum Start nach Altenburg wird es aus Richtung Borna für diejenigen, die sich dafür angemeldet haben, auch wieder ein Bus-Shuttle geben.

Nach dem Zieleinlauf in Borna können dann die regulären ÖPNV-Verbindungen genutzt werden. Ein spezielles Shuttle zurück nach Altenburg wird es nicht geben.

 

Zeitplan Wanderer:

- ab 9:15Uhr Ausgabe der Startunterlagen und T-Shirts in 
  Borna auf dem Marktplatz vor der Stadt- und Touristinformation

- 10:15Uhr Abfahrt des Busses Haltestelle Mühlgasse

- ab 10:15Uhr Ausgabe der Stadtunterlagen und T-Shirts in
  Altenburg auf dem Platz vor der Kirche St. Bartholomäi

- 11:00Uhr Start der Wanderung in Altenburg

- ab 11:30Uhr Ausgabe der Startunterlagen und T-Shirts am 
  Bahnhof Treben Lehma für die Wanderer der Kurzstrecke

- 12:15Uhr Start der Kurzstreckenwanderung in Treben
  Lehma

Zeitplan für die Läufer:

- ab 11:45Uhr Ausgabe der Startunterlagen und T-Shirts in
  Borna 
auf dem Marktplatz vor der Stadt- und Touristinformation

- 12:45Uhr Abfahrt des Busses Haltestelle Mühlgasse                     >> Karte vergrößern <<

- ab 12:45Uhr Ausgabe der Startunterlagen und T-Shirts in
  Altenburg 
auf dem Platz vor der Kirche St. Bartholomäi

- 13:30Uhr Start des Laufes in Altenburg

- ab 14:30Uhr Ausgabe der Startunterlagen und T-Shirts an
  der Landesgrenze bei Wyhra für die Läufer der Kurzstrecke

- ca. 15:00Uhr Start des Kurzstreckenlaufes an der Landes-
  grenze bei Wyhra

 

Für die Läufer steht ab 10:30Uhr die Sporthalle der Dinter-Oberschule zur Verfügung, um persönliche Sachen, Gepäck usw. zu deponieren. Für Wertsachen kann die Stadt Borna als Veranstalter keiner Haftung übernehmen, die Halle wird parallel für eine weitere Veranstaltung genutzt. Bis 18:00Uhr ist die Halle geöffnet, auch die vorhandenen Duschen können in diesem Zeitraum genutzt werden.

Informationen und Rückfragen:

Hans-Robert Scheibe · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · 03433/873-115

Die Höhepunkte

Die Stadt Borna feiert ihre Geschichte mit einem großen, dreitägigen Fest. Für alle Besucher ist etwas dabei. Für Läufer und Wanderer wird der Lutherlauf und die Lutherwanderung ūber 22 Kilometer dem historisch belegten Weg Martin Luthers von Altenburg nach Borna folgen. Am Freitag und Sonnabend bietet sich den Besuchern ein einmaliges Erlebnis - ein neu inszeniertes, in der Form noch nie aufgeführtes Theaterstück entführt die Gäste des Lutherfestes in das Lebens Martin Luthers und in die Zeit der Reformation.

"Gott will, daß die Menschen fröhlich sind, darum hat er ja alles so schön gestaltet." (Dr. Martin Luther) 

 

Informieren Sie sich in den Untermenüs über die Höhepunkte des Wochenendes.

 

 

Der historische Markt

Ein Lutherfest wäre ohne einen historischen Marktplatz nur ein halbes Fest. Die Agentur „Sündenfrei" zeigt mit ihren Händlern und Gauklern, wie sich ein Marktleben der damaligen Zeit abspielte. Für leckeres Essen und Trinken wird reichlich gesorgt. Der historische Markt, der rund um die Stadtkirche aufgebaut wird, erhält durch das besondere Ambiente des Martin-Luther-Platzes ein ganz eigenes Flair. Lassen Sie sich überraschen…

Auch in diesem Jahr präsentieren sich auf dem Lutherfest zahlreiche Handwerker, Händler, Gaukler und Spielleute. Die Besucher erwarten unter vielem anderen eine Taverne, ursprüngliche Bäckereien, altertümliches Textil- und Schmuckhandwerk und eine Feldschmiede.

Die Kleinsten kommen beim Kinderarmbrustschießen, auf einem historischen, handbetriebenen Riesenrad, an einem einzigartigen Wasserspiel und dem großen Strohspielplatz wieder voll auf ihre Kosten.

"Ein freundlicher Wirt - das beste Gericht." (Dr. Martin Luther)

Die 5. Lutherwanderung

 

26. August 2017

 

Die Begeisterung für den Weg von Altenburg nach Borna werden 2017 zum fünften Mal nicht nur die Läufer teilen. Auch Wanderer können sich wieder an der historischen Wegstrecke erfreuen.  Details zum Ablauf der Wanderung und zu Verpflegung und Attraktionen entlang der Wanderroute werden in Kürze hier bekannt gegeben.

 

Anmeldungen sind ab sofort unter www.borna.de/lutherwanderung möglich.

 

Unterkategorien